Georg Baselitz - Maler und Bildhauer

Am 23. Januar 1938 wurde Georg Baselitz als Hans-Georg Kern im heutigen Kamenzer Ortsteil Deutschbaselitz geboren. Vater Johannes Kern (Lehrer) heiratete die Kamenzerin Lieselotte Block. Die Familie hat drei Söhne und eine Tochter und war wohnhaft im Schulhaus in Deutschbaselitz. Hans-Georg Kern verbrachte seine Kindheit in unmittelbarer Umgebung. Oft hielten sich die Kinder am Sandteich auf. Das Hügelgrab oberhalb des Hofeteiches und die große Wiese am Ortseingang aus Richtung Kamenz waren ebenfalls beliebte Spielplätze. Während der Kriegszeit sorgte die Mutter allein für die Kinder und informierte den Vater per Feldpost über deren Entwicklung. In den Kriegswirren wurde das Schulhaus in Deutschbaselitz angegriffen. Beim Spielen mit Patronenhülsen verletzte sich Hans-Georg Kern am Kopf und wurde im Barmherzigkeitsstift in Kamenz behandelt. 1949 erfolgte der Umzug in die Kreisstadt Kamenz. Schon sehr früh entdeckte Hans-Georg Kern das Zeichnen. Der Kamenzer Maler Gottfried Zawatzki gab ihm erste Impulse für seine künstlerische Laufbahn. Seine persönliche, künstlerische Entwicklung seit 1957 und die gesellschaftlichen Umstände erschwerten den Kontakt zur Familie und zur Heimat. Die Themen Heimat, Familie und Landschaft spiegeln sich seit der Öffnung der innerdeutschen Grenzen in seinen Bildern verstärkt wieder.

Zu Ehren des 80. Geburtstags von Georg Baselitz veranstalten die Städtischen Sammlungen Kamenz im Jahr 2018 ein Kulturprogramm.

Empfehlungen/ Partner

Institut für ästhetische Medizin. Vertrauen Sie erfahrenen Spezialisten! Nähere Informationen unter Fettabsaugung Köln