15. Märchenhaftes Advents-Spectaculum

Advents-Spectaculum

Am 3. Advents-Wochenende 15. & 16. Dezember 2018 spektakelt es wieder rund um das Malzhaus Kamenz. Längst hat sich herumgesprochen, dass es sich beim Advents-Spectaculum nicht um einen herkömmlichen Weihnachtsmarkt handelt. Vielmehr lässt sich hier das Mittelalter erleben - "Sehen, Anfassen und Schmecken" lautet das Kredo. Da glänzen Kinderaugen und Eltern freuen sich über die Begeisterung des Nachwuchses - ein Markt für die ganze Familie!

Rund um das Malzhaus, am Pichschuppen, im Hof des Museums der Westlausitz und auf der Schillerpromenade herrscht an diesem Wochenende ein ganz besonderes Flair, denn ausschließlich für das Spectaculum verwandelt sich das Gelände in eine märchenhafte Kulisse. Über 30 liebevoll gestaltete lebendige Märchenfiguren sind überall auf dem Gelände anzutreffen. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt, so gibt es z.B. heiße Krakauer, würzige Obatzter mit leckerem Brot, kräftiges Bier und viele andere Spezialitäten.

Geöffnet ist am Samstag 14-23 Uhr und am Sonntag 13-20 Uhr!

Weihnachtsmannhaus und Märchenbühne

Hier können die Kinder den Weihnachtsmann besuchen. Zwischen den einzelnen Sprechstunden mit dem Weihnachtsmann gibt es Gaukelei und Kleinkunst zu erleben. Die große Feuerstelle ist idealer Treffpunkt zwischen Kinderkarussell, Krippe und Ständen mit Köstlichkeiten.

Im Museum und Museumsgarten

Kreativ-Werkstätten locken Klein & Groß - z.B. Holz- werkstatt, Seilerei & Kalt- schmiede! Auch ein Heißes Hexenhaus, Schokoladen- büdchen & eine Imkerei laden ein. Deftiges Essen & Liesker Quirl gibt es zu genießen.  Im Museumscafé begeistern Kaffee, Tee & Leckereien.

Weihnachtsmarkt mit Budenzauber

Weihnachtsmarkt-Bude - Quelle: Museum der Westlausitz, Robert Michalk

Zahlreiche Händler bieten ihre Waren feil und laden zum weihnachtlichen Bummeln ein! Auf dem gesamten Spectaculumsgelände, unter der Glasbrücke und auf der Schillerpromenade finden Besucher köstliche Speisen & Getränke sowie verschiedene weihnachtliche Mitbringsel.

Deftiges vom Jägerhof hinter dem Malzhaus

Zu den neueren Errungen- schaften des Spectaculums gehört der Jägerhof. Wie der Name bereits erahnen lässt können Sie hier genüsslich Wildspezialitäten schlem- men. Ideal bei den kälteren Temperaturen und dem Mittelalter-Flair entsprechend. Schauen Sie gerne vorbei!

Märe und Wünsche im Pichschuppen

Im ehemaligen Wehrturm lädt die Märchenerzählerin alle zum gemütlichen Lauschen ein und berichtet von sagen- umwobenen Gestalten und aufregenden Abenteuern. Das Weihnachts-Postamt ist auf regen Betrieb eingestellt und nimmt die großen und Wunschzettel entgegen.

Handwerkermarkt im Malzhauskeller

Handwerker zeigen im Malzhaus ihr Können & ihre Kunst! Ob Scherenschleifer, Filzerinnen, fleißige Bastler, Holzschnitzer oder Töpfer – einzigartige & ausgefallene Geschenkideen warten auf begeisterte Beobachter und zahlreiche Kundschaft. Da ist sicher für jeden etwas dabei!

Landsknechtslager und Parkbühne

In ihrem historischen Lager sorgen die Oberlausitzer Landsknechte für jede Menge Spaß & Unterhaltung für Kinder! Beim Bogenschießen wird das eigene Können unter Beweis gestellt. Auf der Parkbühne gibt es Gaukelei. Ein leckerer Scotch-Grog wärmt die Großen wieder auf.

Großes Märchenrätsel-Gewinnspiel

Sage und schreibe 16 unterschiedliche Märchen zieren gemeinsam den Rand des Parkgeländes entlang der Schillerpromenade. Sie sind gar nicht so einfach zu unterscheiden! Beim großen Märchenrätsel heißt es: wer schafft es alle abgebildeten Märchen erraten?

Programm 2018

Hier finden Sie das vorläufige diesjährige Programm. Es befindet sich derzeit noch im Aufbau und wird stetig ergänzt.

Samstag, 15. Dezember 2018

Auf der großen Märchenbühne / Bühne im Park:

noch in Bearbeitung

 

Museum der Westlausitz:

Auf der Bühne im Museumsgarten

noch in Bearbeitung

 

Außerdem im Museumsgarten

Saxenstreich-Kämpfer zeigen ihr Können – spontane Auftritte

 

Im Museum

Märchenstunde noch in Bearbeitung

 

Im Pichschuppen:

noch in Bearbeitung

 

ALLZEIT STATTFINDENDES AN BEIDEN TAGEN

Oberlausitzer Landsknechte empfangen die Gäste am Einlass, über 30 Märchenfiguren sind unterwegs, Holzskulpturen, Weihnachtskrippe, Mini-Kinder-Karussell, großes historisches Lager der Landsknechte, Bogenschießen, Ratsherrentrunk & Schwein am spieß, Händler bieten ihre Ware feil!

 

Allzeit im Malzhauskeller:

Allerley Handwerker zeigen ihr Können und ihre Kunst. Scherenschleifer, Filzerinnen, Bastlerinnen, Holzschnitzer oder Töpfer, ausgefallene Geschenkideen warten auf Kundschaft!

 

Allzeit Stattfindendes im Museum der Westlausitz:

Klein aber Fein! Markttreiben im Museumsgarten

  • Perlendrehen: Glasperlen nach historischem Vorbild am offenen Feuer selbst drehen

  • Heißes Hexenhaus: Feuerzangenbowle in der „Heißen Hütte“ – gereicht von den Hexen

  • Verpflegungslager:
    • würziger Obatzter, Liesker Quirl, Knobi-Käse-Spezialitäten mit leckerem Brot, dazu kräftiges Bier
    • Fleisch vom Schwein aus dem Räucherofen

  • Imkerei: Honig, Honiglikör und Kerzen von Kathrin Milchreit

  • Holzwerkstatt & heißes Lagerfeuer: kleine Geschenke aus heimischen Hölzern und ein wärmendes Feuer, dazu wird frischer Glühpunsch gereicht

  • Schokoladenbüdchen: süße Verführung - Pralinen, Schokotorte, Schokofrüchte, exotischer Kaffee und Kakao

  • Bücherstube: Der Museumsverein öffnet seinen Büchermarkt und lädt zum Stöbern in alten Büchern ein!

  • Historische Werkstätten:
    • Seilerei aus der Wikingerzeit „Erik der Rote“
    • Kaltschmiede: keltische und wikingische Schutzamulette können hier selbstständig geschmiedet werden
    • Wippdrechselbank zum Kerzen drechseln

 

Pfiffig und Einfach! Kreativwerkstätten im Museum

  • Fotowerkstatt Henriette Braun

  • historische Druckerei mit Papierschöpfwerkstatt
    • Lumpenpapier herstellen (nach historischem Vorbild der Schafhirtschen Papiermacherdynastie im 16. Jh.)
    • herstellen von Schutzamuletten und Talismanen aus echtem Papiermache im keltischen Style
    • Wappendruckerei /A6 Karten
    • Siebdruck/Mehrfarbendruck (selbst geschnittene Motive)
    • Siegelei (verschiedene Siegelwachse mit unterschiedlichen Petschaftmotiven zum Versiegeln der zuvor hergestellten Weihnachtspost

  • Linolschnitt – schöne Weihnachtskarten unter Anleitung einer Künstlerin selbst hergestellt

 

Museumscafé im Museum

  • Kaffee, Tee, Eisbecher und Kuchen, Rumpflaumen und andere Leckereien
Sonntag, 16. Dezember 2018

Auf der großen Märchenbühne / Bühne im Park:

noch in Bearbeitung

 

Im Museum der Westlausitz:

Auf der Bühne im Museumsgarten

17.00 / 18.30 Uhr Wintergesänge: Gabriel Jagienak

noch in Bearbeitung

 

Im Museum

Märchenstunde noch in Bearbeitung

 

Im Pichschuppen:

noch in Bearbeitung

 

ALLZEIT STATTFINDENDES AN BEIDEN TAGEN

Oberlausitzer Landsknechte empfangen die Gäste am Einlass, über 30 Märchenfiguren sind unterwegs, Holzskulpturen, Weihnachtskrippe, Mini-Kinder-Karussell, großes historisches Lager der Landsknechte, Bogenschießen, Ratsherrentrunk & Schwein am spieß, Händler bieten ihre Ware feil!

 

Allzeit im Malzhauskeller:

Allerley Handwerker zeigen ihr Können und ihre Kunst. Scherenschleifer, Filzerinnen, Bastlerinnen, Holzschnitzer oder Töpfer, ausgefallene Geschenkideen warten auf Kundschaft!

 

Allzeit Stattfindendes im Museum der Westlausitz:

Klein aber Fein! Markttreiben im Museumsgarten

  • Perlendrehen: Glasperlen nach historischem Vorbild am offenen Feuer selbst drehen

  • Heißes Hexenhaus: Feuerzangenbowle in der „Heißen Hütte“ – gereicht von den Hexen

  • Verpflegungslager:
    • würziger Obatzter, Liesker Quirl, Knobi-Käse-Spezialitäten mit leckerem Brot, dazu kräftiges Bier
    • Fleisch vom Schwein aus dem Räucherofen

  • Imkerei: Honig, Honiglikör und Kerzen von Kathrin Milchreit

  • Holzwerkstatt & heißes Lagerfeuer: kleine Geschenke aus heimischen Hölzern und ein wärmendes Feuer, dazu wird frischer Glühpunsch gereicht

  • Schokoladenbüdchen: süße Verführung - Pralinen, Schokotorte, Schokofrüchte, exotischer Kaffee und Kakao

  • Bücherstube: Der Museumsverein öffnet seinen Büchermarkt und lädt zum Stöbern in alten Büchern ein!

  • Historische Werkstätten:
    • Seilerei aus der Wikingerzeit „Erik der Rote“
    • Kaltschmiede: keltische und wikingische Schutzamulette können hier selbstständig geschmiedet werden
    • Wippdrechselbank zum Kerzen drechseln


Pfiffig und Einfach! Kreativwerkstätten im Museum:

  • Fotowerkstatt Henriette Braun

  • historische Druckerei mit Papierschöpfwerkstatt
    • Lumpenpapier herstellen (nach historischem Vorbild der Schafhirtschen Papiermacherdynastie im 16. Jh.)
    • herstellen von Schutzamuletten und Talismanen aus echtem Papiermache im keltischen Style
    • Wappendruckerei /A6 Karten
    • Siebdruck/Mehrfarbendruck (selbst geschnittene Motive)
    • Siegelei (verschiedene Siegelwachse mit unterschiedlichen Petschaftmotiven zum Versiegeln der zuvor hergestellten Weihnachtspost

  • Linolschnitt – schöne Weihnachtskarten unter Anleitung einer Künstlerin selbst hergestellt

 

Museumscafé:

  • Kaffee, Tee, Eisbecher und Kuchen, Rumpflaumen und andere Leckereien

Stand: 24.09.2018, Änderungen vorbehalten

Programm 2017

Dies war das Programm zum Advents-Spectaculum 2017. Wir danken allen Märchenfiguren, Händlern, Künstlern und fleißigen Helfern für zwei wunderbare Festtage voller Highlights, Freude, Lachen und Weihnachtszauber.

Samstag, 16. Dezember 2017

Auf der großen Märchenbühne / Bühne im Park:

14.30 Uhr Eröffnungs-Spectacel mit dem Marktvogt, Herold, den Märchenfiguren und Händlern, Einzug der Weihnachtsmannfamilie und ihrer Gäste ins Weihnachtsmannhaus ebendann Eröffnung des Weihnachts-Postamtes

15.30 Uhr Das große Stollen-Spectacel mit Riesenstollenanschnitt

16.15 Uhr Männerchor Jesau Märchenbühne/BC Dancer Bühne Park

16.45 Uhr Große Weihnachtsmannsprechstunde Märchenbühne/Spielleute „Argentum Ferrum“ Bühne Park

18.00 Uhr Gaukelei für Groß und Klein mit Django Lemon

18.30 Uhr Kremsermugge

20.15 Uhr Spielleute Konzert

21.15 Uhr Feuershow mit Django Lemon

23.00 Uhr Der Nachtwächter schließt die Tore...

 

Museum der Westlausitz:

Auf der Bühne im Museumsgarten

15.45 / 17.15 Uhr Kinderweihnachtsshow: Rudolph Rentier reist in die Welt der Magie

18.00 Uhr Spielleute "Argentum Ferrum"

19.30 Uhr Magische Momente mit Mr. Kerosin – Zaubershow für Erwachsene

20.45 / 21.45 Uhr „Wintergesänge“ Gabriel Jagieniak

 

Außerdem im Museumsgarten

Saxenstreich-Kämpfer zeigen ihr Können – spontane Auftritte

 

Im Museum

15.00 / 16.00 / 18.00 / 20.00 / 21.00 / 22.00 Uhr Märchenstunde mit Lord Wellington im Museum

 

Im Pichschuppen:

16.30 / 17.30 / 18.30 Uhr Die Märchenerzählerin lädt zum Märchen "Das tapfere Schneiderlein" 

 

ALLZEIT STATTFINDENDES AN BEIDEN TAGEN

Oberlausitzer Landsknechte empfangen die Gäste am Einlass, über 30 Märchenfiguren sind unterwegs, Holzskulpturen, Weihnachtskrippe, Mini-Kinder-Karussell, großes historisches Lager der Landsknechte, Bogenschießen, Ratsherrentrunk & Schwein am spieß, Händler bieten ihre Ware feil!

 

Allzeit im Malzhauskeller:

Allerley Handwerker zeigen ihr Können und ihre Kunst. Scherenschleifer, Filzerinnen, Bastlerinnen, Holzschnitzer oder Töpfer, ausgefallene Geschenkideen warten auf Kundschaft!

 

Allzeit Stattfindendes im Museum der Westlausitz:

Klein aber Fein! Markttreiben im Museumsgarten

  • Perlendrehen: Glasperlen nach historischem Vorbild am offenen Feuer selbst drehen

  • Heißes Hexenhaus: Feuerzangenbowle in der „Heißen Hütte“ – gereicht von den Hexen

  • Verpflegungslager:
    • würziger Obatzter, Liesker Quirl, Knobi-Käse-Spezialitäten mit leckerem Brot, dazu kräftiges Bier
    • Fleisch vom Schwein aus dem Räucherofen

  • Imkerei: Honig, Honiglikör und Kerzen von Kathrin Milchreit

  • Holzwerkstatt & heißes Lagerfeuer: kleine Geschenke aus heimischen Hölzern und ein wärmendes Feuer, dazu wird frischer Glühpunsch gereicht

  • Schokoladenbüdchen: süße Verführung - Pralinen, Schokotorte, Schokofrüchte, exotischer Kaffee und Kakao

  • Bücherstube: Der Museumsverein öffnet seinen Büchermarkt und lädt zum Stöbern in alten Büchern ein!

  • Historische Werkstätten:
    • Seilerei aus der Wikingerzeit „Erik der Rote“
    • Kaltschmiede: keltische und wikingische Schutzamulette können hier selbstständig geschmiedet werden
    • Wippdrechselbank zum Kerzen drechseln

 

Pfiffig und Einfach! Kreativwerkstätten im Museum

  • Fotowerkstatt Henriette Braun

  • historische Druckerei mit Papierschöpfwerkstatt
    • Lumpenpapier herstellen (nach historischem Vorbild der Schafhirtschen Papiermacherdynastie im 16. Jh.)
    • herstellen von Schutzamuletten und Talismanen aus echtem Papiermache im keltischen Style
    • Wappendruckerei /A6 Karten
    • Siebdruck/Mehrfarbendruck (selbst geschnittene Motive)
    • Siegelei (verschiedene Siegelwachse mit unterschiedlichen Petschaftmotiven zum Versiegeln der zuvor hergestellten Weihnachtspost

  • Linolschnitt – schöne Weihnachtskarten unter Anleitung einer Künstlerin selbst hergestellt

 

Museumscafé im Museum

  • Kaffee, Tee, Eisbecher und Kuchen, Rumpflaumen und andere Leckereien
Sonntag, 17. Dezember 2017

Auf der großen Märchenbühne / Bühne im Park:

13.30 Uhr Der Marktvogt eröffnet mit seinem Gefolge den 2. Markttag

13.45 Uhr Stelzen Walkact mit "Frau Holle" Django Lemon

14.00 Uhr Große Sprechstunde am Weihnachtsmannhaus

14.30 Uhr Spielleute-Spectacel mit "Argentum Ferrum" Bühne Park

15.30 Uhr Hutbergmusikanten

16.00 Uhr Gauklerprogramm mit Jonglagen, Zauberei, Akrobatik und viel Klamauk für Klein und Groß mit Django Lemon

16.30 Uhr Ten Sing Märchenbühne / Hutbergmusikanten Bühne Park

17.00 Uhr Große Sprechstunde am Weihnachtsmannhaus

18.00 Uhr Feuershow mit Django Lemon

19.00 Uhr Spielleute-Spectacel mit "Argentum Ferrum"

20.00 Uhr Der Nachtwächter schließt die Tore...

 

Im Museum der Westlausitz:

Auf der Bühne im Museumsgarten

13.45 / 16.30 Uhr Kinderweihnachtsshow: Rudolph Rentier reist in die Welt der Magie

18.30 Uhr Magische Momente mit Mr. Kerosin – Zaubershow für Erwachsene

 

Im Museum

15.00 / 16.00 / 17.00 / 19.00 Uhr Märchenstunde mit Lord Wellington im Museum

 

Im Pichschuppen:

15.30 / 17.00 Uhr Die Märchenerzählerin lädt ein zum Märchen "Das tapfere Schneiderlein"

 

ALLZEIT STATTFINDENDES AN BEIDEN TAGEN

Oberlausitzer Landsknechte empfangen die Gäste am Einlass, über 30 Märchenfiguren sind unterwegs, Holzskulpturen, Weihnachtskrippe, Mini-Kinder-Karussell, großes historisches Lager der Landsknechte, Bogenschießen, Ratsherrentrunk & Schwein am spieß, Händler bieten ihre Ware feil!

 

Allzeit im Malzhauskeller:

Allerley Handwerker zeigen ihr Können und ihre Kunst. Scherenschleifer, Filzerinnen, Bastlerinnen, Holzschnitzer oder Töpfer, ausgefallene Geschenkideen warten auf Kundschaft!

 

Allzeit Stattfindendes im Museum der Westlausitz:

Klein aber Fein! Markttreiben im Museumsgarten

  • Perlendrehen: Glasperlen nach historischem Vorbild am offenen Feuer selbst drehen

  • Heißes Hexenhaus: Feuerzangenbowle in der „Heißen Hütte“ – gereicht von den Hexen

  • Verpflegungslager:
    • würziger Obatzter, Liesker Quirl, Knobi-Käse-Spezialitäten mit leckerem Brot, dazu kräftiges Bier
    • Fleisch vom Schwein aus dem Räucherofen

  • Imkerei: Honig, Honiglikör und Kerzen von Kathrin Milchreit

  • Holzwerkstatt & heißes Lagerfeuer: kleine Geschenke aus heimischen Hölzern und ein wärmendes Feuer, dazu wird frischer Glühpunsch gereicht

  • Schokoladenbüdchen: süße Verführung - Pralinen, Schokotorte, Schokofrüchte, exotischer Kaffee und Kakao

  • Bücherstube: Der Museumsverein öffnet seinen Büchermarkt und lädt zum Stöbern in alten Büchern ein!

  • Historische Werkstätten:
    • Seilerei aus der Wikingerzeit „Erik der Rote“
    • Kaltschmiede: keltische und wikingische Schutzamulette können hier selbstständig geschmiedet werden
    • Wippdrechselbank zum Kerzen drechseln


Pfiffig und Einfach! Kreativwerkstätten im Museum:

  • Fotowerkstatt Henriette Braun

  • historische Druckerei mit Papierschöpfwerkstatt
    • Lumpenpapier herstellen (nach historischem Vorbild der Schafhirtschen Papiermacherdynastie im 16. Jh.)
    • herstellen von Schutzamuletten und Talismanen aus echtem Papiermache im keltischen Style
    • Wappendruckerei /A6 Karten
    • Siebdruck/Mehrfarbendruck (selbst geschnittene Motive)
    • Siegelei (verschiedene Siegelwachse mit unterschiedlichen Petschaftmotiven zum Versiegeln der zuvor hergestellten Weihnachtspost

  • Linolschnitt – schöne Weihnachtskarten unter Anleitung einer Künstlerin selbst hergestellt

 

Museumscafé:

  • Kaffee, Tee, Eisbecher und Kuchen, Rumpflaumen und andere Leckereien

Anreise / Lage Marktgelände und Parken

Weihnachtliches Kamenz 2018

Es warten noch zahlreiche weitere weihnachtliche Veranstaltungen auf Sie. Ob unterhaltsame Theateraufführungen, feierliche Weihnachtsmärkte oder stimmungsvolle Konzerte - für jeden ist etwas dabei, um sich auf die besinnliche Jahreszeit einzustimmen:

Termine

01.12.2018, 20.00 Uhr, Kabarett: Hans Werner Olm - "Happy Aua", Stadttheater Kamenz

02.12.2018, 16.30 Uhr, Weihnachtskonzert der Kreismusikschule Bautzen - Kamenz, Stadttheater Kamenz

07.12.2018, 19.30 Uhr, Broadway-Highlight: "Caveman - Du sammeln, ich jagen!", Stadttheater Kamenz

08.12.2018, 15.00 Uhr, Weihnachtskonzert NLP - "O du gnadenreiche Zeit", Stadttheater Kamenz

08.12.2018, 19.30 Uhr, Weihnachtsmarkt in Gelenau, Feuerwehrgebäude Gelenau

08.12.2018, 19.30 Uhr, Weihnachtskonzert NLP - "O du gnadenreiche Zeit", Stadttheater Kamenz

09.12.2018, 14.30 Uhr, Weihnachtsturnshow des SV Einheit Kamenz, Turnhalle am Flugplatz

09.12.2018, 16.00 Uhr, Adventskonzert vom Chor der Lessingstadt e.V., Stadttheater Kamenz

09.12.2018, 16.00 Uhr, Advents- und Weihnachtsliedersingen, Hauptkirche St. Marien Kamenz

11.12.2018, 19.00 Uhr, Vortrag: "Die Naturabenteuer des kleinen Weihnachtsfrosches", Museum der Westlausitz

15.12.2018, 14-23 Uhr, 15. Märchenhaftes Advents-Spectaculum, rund um das Malzhaus

16.12.2018, 13-20 Uhr, 15. Märchenhaftes Advents-Spectaculum, rund um das Malzhaus

16.12.2018, 17.00 Uhr, Weihnachtsoratorium, Hauptkirche St. Marien Kamenz

22.12.2018, 17.00 Uhr, Traditionelles Pyramidensingen, Kamenz OT Wiesa an der Nebelschützer Straße

23.12.2018, 14-18 Uhr, Adventsshopping - Verkaufsoffener Sonntag, Innenstadt Kamenz

24.12.2018, 18.00 Uhr, Hosianna-Singen, Marktplatz Kamenz

26.12.2018, 10.00 Uhr, 18. Gansabrennen, Sportfreizeitzentrum Deutschbaselitz

31.12.2018, 19.30 Uhr, Silvestertanz, Gaststätte Moritzbad Lückersdorf

31.12.2018, 21.00 Uhr, Orgelkonzert zum Jahreswechsel, Hauptkirche St. Marien Kamenz

09.01.2019, 19.00 Uhr, Neujahrskonzert NLP - "Weihnachtliches zum Neuen Jahr", Hotel Stadt Dresden

 

Stand: 24.09.2018, Änderungen vorbehalten

Kamenz-/Tourist-Information

Kontakt: Schulplatz 5, 01917 Kamenz, Tel.: 03578/379-205, Fax: -291, E-Mail: kamenzinformation@kamenz.de

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa/So/Ft 10-13 & 14-18 Uhr (01.11.-31.03. Sa/So/Ft 11-16 Uhr)