Ausschreibungen

Nachfolgend finden Sie aktuelle Hinweise zu laufenden Ausschreibungen jeglicher Art.

 

Auskunft erhalten Sie bei:

Stadtverwaltung Kamenz
Markt 1
01917 Kamenz
 
Telefon 03578 379-0
 

Stellenausschreibungen

Berufsausbildung

Zurzeit liegt hier keine Stellenausschreibung bereit.

Stellenausschreibungen

Datenschutzerklärung zu Stellenausschreibungen

Datenschutzerklärung.pdf (109,6 KiB)

Stellenausschreibungen städtischer Gesellschaften

Objektbetreuer (m/w/d) für die WEG- und Mietshausverwaltung bei der SWG mbH

Ausschreibung_FB_Objektbetreuer_05112020_Hö.pdf (135,6 KiB)

Siehe auch hier.

Ausbildung zum Immobilienkaufmann (m/w/d) bei der SWG mbH

Ausschreibung Azubi 2021.pdf (43,9 KiB)

Siehe auch hier.

Ausschreibungen nach VOB/VOL

Beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen: Info nach § 19 Abs. 5 VOB/A
Logo Entwicklungsprogramm ländlicher Raum EPLR
  1. Stadt Kamenz, Markt 1, 01917 Kamenz, Tel. 03578 379-0, Fax 03578 379 299, stadtverwaltung@kamenz.de
  2. Ersatz, Qualifizierung und Erweiterung der Straßenbeleuchtung in Kamenz, OT Liebenau
  3. Liebenau
  4. Elektroleistungen
  5. 19.11.2020 - 18.12.2020

Baumaßnahme:

Ersatz, Qualifizierung und Erweiterung der öffentlichen Straßenbeleuchtung in Kamenz, Ortsteil Liebenau

In Liebenau wird durch die ENSO Netz GmbH eine Ortsnetzsanierung der Elektroanlage durchgeführt. In der Kamenzer Straße, der Bernbrucher Straße, der Brauner Straße, dem Dorfweg, dem Rittergutsfeldweg und dem Schafstallweg wird das Elt-Netz im Freileitungs- und im Erdkabelbereich erneuert. Die Stadt Kamenz beteiligt sich an der Sanierung, da innerorts die Leuchten der Straßenbeleuchtung incl. der Freileitung an den Masten der ENSO installiert sind. Hier soll das alte Kabel der Beleuchtung incl. der Leuchtpunkte ersetzt werden. Ebenso wird entlang der Bernbrucher Straße ab dem Ortsausgangsschild bis zur Bernbrucher Straße 22 die Straßenbeleuchtungsanlage erneuert.

 

Die geplante Bauzeit erstreckt sich voraussichtlich in Abhängigkeit der Wetterlage von November 2020 bis zum Mai 2021. Bei der Umstellung der Leuchten kann es zeitweise zu kurzen Phasen kommen, in denen kein Licht leuchtet. Wir bemühen uns, diese Phasen so kurz wie möglich zu halten.

 

Die Leuchten innerorts sowie die Straßenbeleuchtungsanlage bis zur Bernbrucher Straße 22 bestehend aus Masten, Leuchten und Kabel werden mitfinanziert durch eine LEADER - Förderung.

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist

das Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft,

Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.

1. Stadtverwaltung Kamenz, Markt 1, 01917 Kamenz, Tel. 03578 379-0, Fax 03578 379 299, stadtverwaltung@kamenz.de
2. Deckensanierung Betonstraßen
3. Kamenz, Schillstraße, Blücherstraße, Andreas-Günther-Straße
4. Asphaltdeckschicht mit Asphaltbewehrung
5. 31.08.2020 - 25.09.2020

 

 

Maßnahmen der Erschließung forstwirtschaftlicher Flächen 2020

Im Kommunalwald der Stadt Kamenz werden im Sommer 2020 Wegeinstandsetzungen vorgenommen. Die Instandsetzung ist wegen der starken Inanspruchnahme des Weges bei der Aufarbeitung und Abtransport von Sturmholz erforderlich geworden.

Dieses Vorhaben wird im Forstrevier Kamenz (Gemarkung Reichenau MS) durchgeführt. Es wird ein Rundweg am Keulenberg mit einer Länge von ca. 2080 m instandgesetzt. Ein Stück des Weges gehört zu dem Wanderweg von Gräfenhain zum Keulenberg. Der Weg wird auf der gesamten Länge neu profiliert und erhält eine neue Tragdeckschicht. Die Wasserableitung wird wiederhergestellt. Für die baulichen Ausführungen gelten die „Mindestanforderungen für den Bau von Holzabfuhrwegen im Wald“ der Förderrichtlinie Wald und Forstwirtschaft.

Nach der Instandsetzung ist der Weg für alle forstlichen Arbeiten und für die Wanderer am Keulenberg wieder problemlos nutzbar.

Die Maßnahme wird aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raumes (ELER) gefördert.

Beschränkte Ausschreibung:

1. Stadtverwaltung Kamenz, Markt 1, 01917 Kamenz, Tel. 03578 379-0, Fax 03578 379 299, stadtverwaltung@kamenz.de
2. Instandsetzung Holzabfuhrweg - Rundweg Keulenberg
3. Gemarkung Reichenau MS
4. Wegebaumaßnahmen
5. 02.06.2020 - 31.07.2020

 

 

Maßnahmen der Walderneuerung 2019

Im Kommunalwald der Stadt Kamenz wird im Frühjahr 2019 eine Maßnahme zur Walderneuerung (Pflanzungen) nach Sturmwurf durchgeführt.

Im Forstrevier Kamenz (Gemarkung Reichenau MS) werden auf einer Fläche von 5,35 ha 24.250 Bäume gepflanzt. Die Pflanzung der Arten Stieleiche, Hainbuche, Weißtanne, Spitzahorn, Flatterulme, Frühblühende Traubenkirsche sowie den notwendigen Gatterbau incl. der Pflanzvorbereitung und der Kulturpflege werden aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raum (ELER) gefördert.

 

Die Ausschreibung der Walderneuerungsmaßnahme erfolgt als beschränkte Ausschreibung.

 

Die Große Kreisstadt Kamenz schreibt durch beschränkte Ausschreibung folgende Leistungen aus (Vergabe Nr. 0041/ 2018):

Maßnahme: Walderneuerung (Pflanzenlieferung/ Pflanzung/ Zaunbau) mehrerer Teilflächen nach Sturmwurf, Fläche nicht geräumt; im Kommunalwald der Großen Kreisstadt Kamenz, Forstrevier Kamenz, Gemarkung Reichenau MS, Waldort 125 a3/a5/ a6/a7/b2/c3 und 150 a1/a2

Leistungen:

  • Unterstand räumen
  • Pflanzenlieferung:

 

13.600 Stück Stieleiche – Herkunft 81708
2.525 Stück Hainbuche – Herkunft 80603
825 Stück Gem Eibe – Wildform
3.400 Stück Weißtanne – Herkunft 82704
450 Stück Spitzahorn – Herkunft 80003
1.500 Stück Flatterulme
1.500 Stück Europäische Lärche – Herkunft 83704
350 Stück  Frühblühende Traubenkirsche – Herkunft 2.1 ostdeutsches Tiefland
100 Stück Baumhasel
 
  • Pflanzung mit Pflanzspaten
  • Zaunbau 2000 lfm - Wildknotengeflecht 1,80 m hoch
  • Einzelschutzmaßnahmen für Weißtannen und für Spitzahorn und Baumhasel
  • Kulturpflege
Beabsichtigte Freihändige Vergaben

 

Maßnahmen der Walderneuerung 2018

Im Kommunalwald der Stadt Kamenz wird im Frühjahr 2018 eine Maßnahme zur Walderneuerung (Pflanzungen)  im Forstrevier Bernsdorf durchgeführt.

Im Forstrevier Bernsdorf (Gemarkung Langenholz) werden auf einer Fläche von insgesamt 0,8 ha 6.500 Bäume gepflanzt. Die Pflanzung der Arten Stieleiche, Hainbuche, Winterlinde sowie den notwendigen Gatterbau incl. der Pflanzvorbereitungen und der erstmaligen Kulturpflege werden aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raum (ELER) gefördert.

 

Die Ausschreibungen der Walderneuerungsmaßnahme erfolgen als freihändige Vergaben.

 

Die Große Kreisstadt Kamenz schreibt folgende Leistungen aus:

Maßnahme: Walderneuerung - Wiederaufforstungen mit Stieleiche sowie Hainbuche, Winterlinde  – im Kommunalwald der Großen Kreisstadt Kamenz, Forstrevier Bernsdorf, Gemarkung Langenholz,

Waldort 128 d3

Leistungen:

  • Unterstand räumen
  • Pflanzenlieferung:
1.300 Stück Stieleiche – Herkunft 817 04
200 Stück Hainbuche – Herkunft 806 02
200 Stück Winterlinde – Herkunft 823 03
  • Pflanzung
  • Zaunbau 200 m – Wildknotengeflecht 1,80 m hoch
  • Kulturpflege

 

Waldort 128 c8

Leistungen:

  • Unterstand räumen
  • Pflanzenlieferung:
3.600 Stück Stieleiche – Herkunft 817 04
600 Stück Hainbuche – Herkunft 806 02
600 Stück Winterlinde – Herkunft 823 03
  • Pflanzung
  • Zaunbau 450 m – Wildknotengeflecht 1,80 m hoch
  • Kulturpflege

 

Ausschreibungs- und Vergabeunterlagen – Leistungsverzeichnis – können bis zum 07.02.2018 bei der Stadtverwaltung Kamenz, Dezernat II, abgefordert werden

 

Maßnahmen der Walderneuerung 2018

Im Kommunalwald der Stadt Kamenz wird im Frühjahr 2018 eine Maßnahme zur Walderneuerung (Pflanzungen) nach Sturmwurf durchgeführt im Forstrevier Kamenz.

Im Forstrevier Kamenz (Gemarkung Reichenau MS) werden auf einer Fläche von 4,7 ha 17.700 Bäume gepflanzt. Die Pflanzung der Arten Weißtanne, Stieleiche, Hainbuche, Flatterulme, Spitzahorn, Schwarzerle sowie den notwendigen Gatterbau incl. der Pflanzvorbereitung und der erstmaligen Kulturpflege werden aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raum (ELER) gefördert.

Die Ausschreibung der Walderneuerungsmaßnahme erfolgt als freihändige Vergabe.

 

Die Große Kreisstadt Kamenz schreibt folgende Leistungen aus:

Maßnahme: Walderneuerung–Wiederaufforstung mehrerer nicht zusammenhängender Teilflächen nach Sturmwurf, Fläche nicht geräumt; im Kommunalwald der Großen Kreisstadt Kamenz, Forstrevier Kamenz, Gemarkung Reichenau MS, Waldort 125

Leistungen:

  • Pflanzenlieferung:
1.500 Stück Weißtanne – Herkunft 827 04
9.100 Stück Stieleiche – Herkunft 817 08
2.300 Stück Hainbuche – Herkunft 806 03
600 Stück Flatterulme – Herkunft 2.1 ostdeutsches Tiefland
200 Stück Spitzahorn – Herkunft 800 03
4.000 Stück Schwarzerle – Herkunft 802 06
  • Insektizidbehandlung der Tannen gegen Befall durch den großen braunen Rüsselkäfer
  • Pflanzung
  • Zaunbau 1.300 m – Wildknotengeflecht 1,80 m hoch
  • Kulturpflege

 

Ausschreibungs- und Vergabeunterlagen – Leistungsverzeichnis – können bis zum 07.03.2018 bei der Stadtverwaltung Kamenz, Dezernat II, abgefordert werden

 

Maßnahmen der Walderneuerung 2018

Im Kommunalwald der Stadt Kamenz wird im Frühjahr 2018 eine Maßnahme zur Walderneuerung (Pflanzungen) nach Sturmwurf durchgeführt im Forstrevier Kamenz.

Im Forstrevier Kamenz (Gemarkung Reichenau MS) werden auf einer Fläche von 3,6 ha 14.700 Bäume gepflanzt. Die Pflanzung der Arten Traubeneiche, Hainbuche, Gemeine Eibe, Esskastanie, Weißtanne, Winterlinde, Rotbuche, Vogelkirsche, Wildbirne, Elsbeere, Spitzahorn, Schwarzerle sowie den notwendigen Gatterbau incl. der Pflanzvorbereitung und der erstmaligen Kulturpflege werden aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raum (ELER) gefördert.

 

Die Ausschreibungen der Walderneuerungsmaßnahme erfolgen als freihändige Vergabe.

 

Die Große Kreisstadt Kamenz schreibt folgende Leistungen aus:

Maßnahme: Walderneuerung – Wiederaufforstung nach Sturmwurf, Fläche nicht geräumt – im Kommunalwald der Großen Kreisstadt Kamenz, Forstrevier Kamenz, Gemarkung Reichenau MS, Waldort 127 a5/a6

Leistungen:

  • Unterstand räumen
  • Pflanzenlieferung:
3.000 Stück Traubeneiche – Herkunft 818 12
450 Stück Hainbuche – Herkunft 806 03
450 Stück Gemeine Eibe – Wildform
600 Stück Esskastanie – Herkunft 808 02
1.500 Stück Weißtanne – Herkunft 827 04
100 Stück Winterlinde – Herkunft 823 06
5.000 Stück Rotbuche – Herkunft 810 13
200 Stück Vogelkirsche – Herkunft 814 03
150 Stück Wildbirne – Herkunft 2.1 ostdeutsches Tiefland
50 Stück Elsbeere
200 Stück Spitzahorn – Herkunft 800 03
3.000 Stück Schwarzerle – Herkunft 802 06
  • Insektizidbehandlung der Tannen gegen Befall durch den großen braunen Rüsselkäfer
  • Pflanzung
  • Zaunbau 600 m – Wildknotengeflecht 1,80 m hoch
  • Kulturpflege

 

Ausschreibungs- und Vergabeunterlagen – Leistungsverzeichnis – können bis zum 07.02.2018 bei der Stadtverwaltung Kamenz, Dezernat II, abgefordert werden

 

Maßnahmen der Walderneuerung 2019

Im Kommunalwald der Stadt Kamenz wird im Frühjahr 2019 eine Maßnahme zur Walderneuerung (Pflanzungen) nach Sturmwurf durchgeführt.

Im Forstrevier Kamenz (Gemarkung Reichenau MS) werden auf einer Pflanzfläche von ca. 3 ha 9.500 Bäume gepflanzt. Die Pflanzung der Art Schwarzerle incl. der Pflanzvorbereitung und der erstmaligen Kulturpflege werden aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raum (ELER) gefördert.

Die Ausschreibung der Walderneuerungsmaßnahme erfolgt als freihändige Vergabe.

 

Die Große Kreisstadt Kamenz schreibt folgende Leistungen aus:

Maßnahme: Walderneuerung - Wiederaufforstung (Pflanzenlieferung/ Pflanzung) nach Sturmwurf, Fläche nicht geräumt; im Kommunalwald der Großen Kreisstadt Kamenz, Forstrevier Kamenz, Gemarkung Reichenau MS, Waldort 125 a1/a2/a3/a5

Leistungen:

  • Pflanzenlieferung: 9.500 Stück Schwarzerle – Herkunft 802 06
  • Pflanzung mit Pflanzspaten
  • Kulturpflege

 

Ausschreibungs- und Vergabeunterlagen – Leistungsverzeichnis – können bis zum 21.01.2019 bei der Stadtverwaltung Kamenz, Dezernat II, abgefordert werden (Vergabe Nr. 0040/ 2018).

 

Maßnahmen der Walderneuerung 2020

Im Kommunalwald der Stadt Kamenz werden im Frühjahr 2020 Maßnahmen zur Walderneuerung (Pflanzenlieferung und Pflanzung) nach Sturmwurf und Käferbefall durchgeführt.

Diese werden im Forstrevier Kamenz (Gemarkung Koitzsch) durchgeführt.

Auf einer Fläche von 3,2  ha werden 12.575 Bäume gepflanzt mit den Arten Hundsrose, Rote Heckenkirsche, Schlehe, Eingr. Weißdorn, Pfaffenhütchen, Hasel, Elsbeere, Spitzahorn, Roßkastanie, Holzapfel, Vogelkirsche, Gem. Traubenkirsche, Hainbuche, Europäische Lärche, Traubeneiche, Esskastanie, Bergahorn, Gem. Eibe.

Auf einer Fläche von 0,9 ha werden 3.900 Bäume gepflanzt mit den Arten Traubeneiche, Esskastanie, Hainbuche, Douglasie, Europäische Lärche, Schwarzerle, Weißtanne.

Die Pflanzen und Pflanzungen, wie auch die notwendigen Pflanzvorbereitungen, Gatterbau sowie Kulturpflege werden aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raum (ELER) gefördert.

 

Die Ausschreibungen der Walderneuerungsmaßnahme erfolgen als freihändige Vergabe.

 

Die Große Kreisstadt Kamenz schreibt folgende Leistungen aus:

Maßnahme:

Walderneuerung - Wiederaufforstung (Pflanzenlieferung/ Pflanzung) nach Sturmwurf und Käferbefall im Kommunalwald der Großen Kreisstadt Kamenz, Forstrevier Kamenz, Gemarkung Koitzsch, Waldort 227 b6/b7/b8/c3/c5

Leistungen:

  • Pflanzenlieferung:
150 Stück Hundsrose – Herkunft 2.1. ostdeutsches Tiefland
150 Stück Heckenkirsche
150 Stück Schlehe – Herkunft 2.1. ostdeutsches Tiefland
150 Stück Eingr. Weißdorn – Herkunft 2.1. ostdeutsches Tiefland
150 Stück Pfaffenhütchen
150 Stück Hasel
50 Stück Elsbeere
50 Stück Spitzahorn – Herkunft 800 03
50 Stück Roßkastanie
50 Stück Holzapfel – Herkunft 2.1. ostdeutsches Tiefland
700 Stück Vogelkirsche – Herkunft 814 03
125 Stück Ge. Traubenkirsche – Herkunft 2.1. ostdeutsches Tiefland
1.200 Stück Hainbuche – Herkunft 806 03
100 Stück Europäische Lärche – Herkunft 837 04
8.000 Stück Traubeneiche – Herkunft 818 12
1.000 Stück Esskastanie – Herkunft 808 02
300 Stück Bergahorn – Herkunft 801 06
50 Stück Gem. Eibe - Wildform
  • Pflanzung mit Pflanzspaten
  • Zaunbau850 lfm – Wildknotengeflecht 1,80 m hoch
  • Kulturpflege

Ausschreibungs- und Vergabeunterlagen – Leistungsverzeichnis – können bis zum 25.02.2020 bei der Stadtverwaltung Kamenz, Dezernat II, abgefordert werden.

 

Maßnahme:

Walderneuerung - Wiederaufforstung (Pflanzenlieferung/ Pflanzung) nach Sturmwurf und Käferbefall im Kommunalwald der Großen Kreisstadt Kamenz, Forstrevier Kamenz, Gemarkung Koitzsch, Waldort 201a7, 204a2, 204a6

Leistungen:

  • Pflanzenlieferung:
250 Stück Hainbuche – Herkunft 806 03
25 Stück Douglasie – Herkunft 853 06
1.800 Stück Traubeneiche – Herkunft 818 12
Stück Esskastanie – Herkunft 808 02
25 Stück Europäische Lärche – Herkunft 83704                         
1.000 Stück Schwarzerle – Herkunft 802 06
200 Stück Weißtanne – Herkunft 827 04
  • Pflanzung mit Pflanzspaten
  • Zaunbau 400 lfm – Wildknotengeflecht 1,80 m hoch
  • Einzelschutz für Weißtannen
  • Kulturpflege

 

Ausschreibungs- und Vergabeunterlagen – Leistungsverzeichnis – können bis zum 25.02.2020 bei der Stadtverwaltung Kamenz, Dezernat II, abgefordert werden

Vergebene Aufträge: Info nach § 20 Abs. 3 VOB/A

Vergebene Aufträge: Info nach § 20 Abs. 3 Nr. 1 VOB/A

a) Stadtverwaltung Kamenz, Markt 1, 01917 Kamenz, Tel. 03578 379-0, Fax 03578 379 299, stadtverwaltung@kamenz.de
b) Beschränkte Ausschreibung
c) Oberflächenbehandlung auf Gemeindestraßen
d) Kamenz
e) Bausion Straßenbau-Produkte GmbH
Veröffentlichungszeitraum bis 12/2020
 
a) Stadtverwaltung Kamenz, Markt 1, 01917 Kamenz, Tel. 03578 379-0, Fax 03578 379 299, stadtverwaltung@kamenz.de
b) Beschränkte Ausschreibung
c) Unterhaltung von Gemeindestraßen, Elektroleistungen
d) Kamenz, OT Liebenau
e) Schuster Elektrotechnik Nebelschütz GmbH
Veröffentlichungszeitraum bis 5/2021

 

Ausschreibung städtischer Grundstücke

Zurzeit werden durch die Stadt Kamenz keine Grundstücke zum Kauf angeboten.

Ausschreibung von Grundstücken durch die SWG mbH Kamenz

Ausschreibung von einem noch zu vermessenden Grundstück durch die SWG mbH Kamenz

Die Städtische Wohnungsgesellschaft m.b.H. Kamenz veräußert nachstehendes Baugrundstück:

eine noch zu vermessende Fläche mit einer Größe von ca. 1.200 m² des Flurstücks 1013/66 der Gemarkung Kamenz, gelegen an der Dittrichstraße in 01917 Kamenz.

Alle relevanten Informationen zu unserer Ausschreibung erhalten Sie auch auf unserer Homepage www.swg-kamenz.de unter der Rubrik "Verkauf".

Bitte richten Sie Ihr Gebot schriftlich – einschließlich Finanzierungsnachweis – an die

Städtische Wohnungsgesellschaft m.b.H. Kamenz
Geschäftsführung
Herrn Wulf-Dietrich Schomber
An den Stadtwerken 2
01917 Kamenz